LübeckRegatta 2019

Was wäre die LübeckRegatta ohne Sonnenschein und strömenden Regen? Richtig! Keine Lübeck Regatta… So auch dieses Jahr. Empfing uns am Samstag noch die strahlende Sonne so war es am Sonntag der liebe Regen.

Das beeindruckte die Ruderer jedoch wenig und sie zogen ihr Ding durch. Für die Klubs gingen bei den Kindern Martha, Anni, Johanna, Naja, Cajus, Fiete, Herge, Thorben und Frederik an den Start. Anna, Jakob und Christina gingen bei den Junioren an den Start. Für alle hieß es auf der ersten Regatta in diesem Jahr vor allem erstmal in den Regattarhythmus zu finden, und gut in die Saison zu starten, um sich in eine gute Ausgangsposition für die weiteren Regatten zu bringen.

Naja und Martha gelang das schon sehr gut. Sie belegten auf der Langstrecke, sowie auf der 1.000 Meter Distanz, jeweils den 1. Platz im leichten Zweier der 13/14 jährigen.

Im Einer schaffte es auch Anni sich auf der 500 Meter Distanz gegen ihre Gegnerinnen durchzusetzen.

Ebenfalls über einen Sieg durfte sich auch Christina, am Samstag im Einer der leichten A-Juniorinnen, freuen.

Am Sonntag dann legte Jakob gleich zweimal am Siegersteg an. In einem spannenden und engen Rennen zusammen mit seinem Zweierpartner aus der LRG schafften sie es, ihren Bugball als erste über die Ziellinie zu bringen. Kurz danach fuhr Jakob auch im leichten Einer der B-Junioren als erster ins Ziel.

Aber auch die anderen schafften es, mit einigen zweiten und dritten Plätzen, sich in eine Position zu rudern, auf der man aufbauen kann.

Die nächste Regatta ist dann bereits nächstes Wochenende in Bremen. Dort gilt dann, sich noch einmal zu steigern und sich von Rennen zu Rennen weiter nachvorne zu arbeiten.