Winterlauf Ratzeburg 2019

Der Winter ist nun auch bei uns im Norden angekommen. Die einen sagen da „endlich“, andere dagegen wünschen sich sehnlichst den Sommer zurück. Auf jeden Fall lässt sich aber nicht bestreiten das der Winterlauf wirklich ein Winterlauf gewesen ist. Bei eisigen Temperaturen fand am 20. Januar der 46. Winterlauf des Ratzeburger Ruderclubs statt. Für die Kinder ging es auf eine Distanz von 3 Kilometer, für die größeren einmal um den Küchensee.  

Naja, Johanna, Herge und Thorben gingen als Kinder für die Klubs an den Start und erzielten dort klasse Platzierungen. Herge schaffte es unter die Top 7 in der Gesamtwertung der Jungen und gewann seine Altersklasse. In derselben Altersklasse verfehlte Thorben, mit einem 4. Platz, knapp das Podest. Auch Naja erzielte einen 3. Platz in ihrer Altersklasse. Nur um eine Sekunde verpasste Johanna den 5. Platz und wurde sechste.

Während die Kinder sich im Ratzeburger Ruderclub schon wieder aufwärmen durften hieß es dann für die 3 Junioren, die im Rahmen des Athletik Wochenendes des Ruderverbands Schleswig-Holstein auch am Lauf teilnahmen, und auch ein paar Laufbegeisterte der älteren Generation, sich langsam zum Start zu begeben.

Jakob schaffte es in einem starken Meldefeld der B Junioren unter die Top 10 zu laufen. Ebenfalls ein starkes Rennen lief auch Anna, die im Gesamtfeld der Frauen auf Platz 9 lief und zudem ihre Altersklasse gewann. Einen sechsten Platz bei den A Junioren belegte Christina.

Einen 2. Platz und somit einen Podest Platz bei den Erwachsenen erlief sich Peter-Michael Kolbe.

Auch bei den Frauen rieselte es Podiums Plätze. Karin Kolbe und Sabine Schuppenhauer belegte jeweils den ersten Platz in ihrer Altersgruppe. Und auch Antje Lindenau schaffte es auf den 3. Platz.

Ein weiterer Wettkampf ist vorüber und für die Kinder und Junioren gilt es jetzt, in den letzten Wochen bevor es endlich wieder aufs Wasser geht, die letzten Sekunden auf dem Ergo gut zu machen, um für die Saison nochmal einen drauf legen zu können.