Kochlöffel-Achter 2019

Wir sind überglücklich euch mitteilen zu können, dass der LFRK den Kochlöffel-Achter 2019 gewinnen konnte und dass der Kochlöffel somit an die LFRG gegangen ist. Der Kochlöffel-Achter ist traditionell das Highlight der internen Regatta zwischen den beiden Lübecker Frauen-Ruder-Vereinen. Die neuen Ruderinnen messen sich dabei im Gig-Doppel-Achter und sammeln erste Regatta Erfahrung. Dabei gibt es nicht nur den inzwischen sehr alten Kochlöffel als Trophäe zu gewinnen, viel wichtiger ist das gemütliche Beisammensein im Anschluss, bei dem die Verlierer für alle kochen dürfen.

Am Samstag, den 17.08.2019 sind Melanie Brand, Annika Tuleweit, Staphanie Baré-Ruser, Karin Feilcke, Jule Roese, Susanne Riechert, Sandra Kock und Heike Giebel an den Start gegen die Damen der LFRG gegangen. Nach etwa 300 m (oder 400 m - wir waren uns da nicht so sicher) waren wir mit einer halbe Länge Vorsprung am Ziel. Getragen von den zielstrebigen Worten unserer Steuerfrau, Karin Kolbe, und dem präzise eingeübten Schlag unserer Schlagfrau Heike. Überglücklich durften wir unsere Medaillen am Steg der Rudergesellschaft entgegen nehmen, die die Regatta ausgerichtete hat. Auch wenn unsere Mannschaft vielleicht nicht nur aus den neuen LFRK-Mitgliedern bestand, hatten wir doch zusammen eine Menge Spaß beim Trainieren und beim Rennen. Nun freuen wir uns auf einen gemütlichen Abend mit den LFRG-Damen und natürlich auf unsere eigentliche Belohnung: die Suppe!